Happenings

By in
34
Happenings

Begleitung der Hochzeitskutsche von Vereinsmitgliedern oder befreundeten Reiterinnen und Reitern (alle Reiter in schwarz-weißer Turnierkleidung, Pferde weiß bandagiert, weiße Satteldecke, eingeflochten mit Blumenschmuck)

Siebenkampf mit Nikolausfeier vom Reitverein, ein Mannschaftssport

Eine Mannschaft besteht aus mindestens sechs Mitgliedern (einer darf zur Not zwei Aufgaben machen)

  1. Dressurreiter (reitet Kür auf Musik, gern auch mit Kostüm)
  2. Springreiter (reitet Parcours mit sechs Hindernissen je nach Leistungsstand 60, 70 oder 80 cm)
  3. Theoriemeister (muss Fragebogen beantworten und z. B. Hindernisparcours bewältigen)
  4. Fahrer (muss Kegelparcours und eine Geschicklichkeitsaufgaben absolvieren)
  5. Hundeführer (kleiner Hunderparcours mit Hindernissen und Gehorsamsaufgaben)
  6. Anhängerfahrer (muss mit Anhänger und Auto einen kleinen Parcours auf Zeit fahren)
  7. Geschicklichkeitsreiter (muss einen Geschicklichkeitsparcours meistern)

Hier dürfen auch die nicht reitenden Begleitpersonen (Familie, enge Freunde, Lebenspartner) mal zusammen mit dem Reiter in einem Team kämpfen.

Im Anschluss kommt der Nikolaus mit Kutsche, platziert die Teilnehmer und verteilt eine Kleinigkeit an die zuschauenden Kinder.

Quadrillen

Quadrillenreiten ist ein Mannschaftssport, bei dem 4 bis 16 Reiter Figuren auf Musik in der Reitbahn reiten.

Die Quadrillen können unterschiedliche Themen haben. Wir reiten sie gern als Überraschung für Jubilare oder Geburtstagskinder mit entsprechender Musik und Kostümen, gern auch zu Weihnachten. In den Reitstunden vorher wird dann kräftig geübt. Schon das Üben macht sehr viel Spaß.

Mairitt zur Dorenburg in Grefrath

Wir sind jetzt zum zweiten Mal den Mairitt mitgeritten. Erst ziehen Reiter und Kutschen gemeinsam durch Grefrath, dann finden an der Dorenburg Reiterspiele statt (an denen wir dann teilnehmen) und die Kutschen fahren einen Korso durch Grefrath und Umgebung.

54321
(0 votes. Average 0 of 5)