Home

Liebe Besucher,

das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde. Da ist viel Wahres dran. Hoch zu Pferde ist die Seele frei. Und auch körperlich ist Reiten gesund. Es stärkt Muskeln und Gelenke und verbessert die Körperhaltung. Das gilt für Jung und Alt. Wer regelmäßig schrittreitet, trabt, galoppiert und sich dem Pferd widmet, steigert neben der Gesundheit auch die Lebensqualität sowie die Zufriedenheit und hat jede Menge Abwechslung.

Über uns

Kinder lieben Tiere und ganz besonders Pferde. Und Pferde lieben Kinder. Mir ist es wichtig, dass die Jüngsten diese tollen Tiere richtig kennenlernen. Am liebsten spielerisch und dem Alter angemessen. Es ist immer schön, wenn die Kinder beginnen, die Pferde zu verstehen, dann haben sie gleichzeitig viel Spaß und einen Bezug zu den Tieren. Um Erwachsene kümmern wir uns aber genauso gern – ob Anfänger, Fortgeschrittene oder Wiedereinsteiger. Wir wollen Pferdemenschen und Ponykinder entwickeln. Für die Kinder haben wir eigens den Cavallino-Ordner entworfen. Mehr dazu unter „Angebote“.

Reitsport bedeutet, dass der Reiter sich nicht passiv vom Pferd tragen lässt, sondern das Tier aktiv führt und die Bewegungen mitgeht. Die Gangart, die Richtung und die Geschwindigkeit bestimmt der Reiter. Ob Dressurreiten, Springreiten oder andere Arten: Reiten bringt jede Menge Spaß und lässt nicht nur Kinderherzen höher schlagen.

Kinder und Erwachsene sind gleichermaßen herzlich willkommen

Grundlegender und spannender Reitunterricht in Theorie und Praxis

Um Pferde reiten zu können, muss man Pferde auch verstehen

Angebote

Ponykinder mini

(3 bis 6 Jahren) – In einer Stunde dürfen die drei- bis sechsjährigen Kinder

Ponykinder medi

(6 bis 10 Jahre) – Hier üben die Kids den selbständigen Umgang mit dem

Ponykinder maxi

(ab 7 Jahre, 8 – 10 Kinder) – Hier dürfen die Kinder eine halbe

Reiten in der Gruppe

(für Kinder ab 7 Jahren und für Erwachsene) – Jede Woche gibt es ein

Einzellonge

(für Kinder ab 10 Jahren und für Erwachsene) – Der Einzelunterricht umfasst fünf Stunden,

Tolle Extras

Für Schulen, die Reiten als Schulsport in Betracht ziehen, haben wir natürlich ein offenes

Der Führerschein zur Reitbeteiligung

Wer sich überlegt, bei einer Reitbeteiligung einzusteigen, übernimmt eine große Verantwortung für das Pferd. Aber eine Reitbeteiligung bringt für alle Seiten Vorteile. Für die Besitzer, weil diese zeitlich und finanziell entlastet werden. Für die Reiter, weil sie sich so um ein Pferd kümmern und häufiger reiten können, ohne größeres finanzielles Risiko. Und selbstverständlich auch für die Pferde, die so mehr Bewegung bekommen.

Weil den meisten Menschen Geld, Zeit oder beides fehlt, um sich ein eigenes Pferd zu leisten, wird die Reitbeteiligung für viele immer interessanter. Deswegen ist mir die Idee gekommen, einen Führerschein für Reitbeteiligungen zu entwickeln, damit die Beteiligten den richtigen Umgang mit der Situation erlernen.

DER RB-FÜHRERSCHEIN: AUF WAS ES ANKOMMT
Ohne richtige Vorbereitung sollte niemand eine Reitbeteiligung eingehen, das ist unser Credo. Wir bieten hierfür Qualifizierungen an in den Bereichen: Training mit Abwechslung, Verhütung von Unfällen, Stallpflege und Sauberkeit und dergleichen mehr. Wer die Ausbildung bestanden hat, darf eine Reitbeteiligung angehen.

Ihr habt Interesse?

Dann meldet euch bei uns.
Schreibt uns eine E-Mail, wir antworten so schnell wie möglich.

Letzte Blogeinträge

Happenings
Begleitung der Hochzeitskutsche von Vereinsmitgliedern oder befreundeten Reiterinnen und Reitern (alle Reiter in schwarz-weißer Turnierkleidung, Pferde weiß bandagiert,…
Ferienangebote
– Putz- und Sattelkurse für Reiter, die alleine reiten (wollen) Putzen, Satteln und Trensen wird geübt. Wo finde…
Ferienprogramm
Reitcamp über drei Tage von 10 bis 16 Uhr zwei Reitstunden am Tag (mit Wunschthema) bei entsprechendem Wetter…